Beiträge von natalia

Meta-Angaben in TS-Setup

Das sollte man ins TS-Setup reinschreiben, damit seitwert.de bei den "Technischen Details" weniger meckert.

seite {
  meta.keywords = Schlüsselwörter, wichtige Begriffe, mit denen die Seite assoziiert werden soll
  meta.author = Autor der Seite
  meta.description = Beschreibung der Seite, ganze Sätze
  meta.verify-v1 = Google-Webmasters Validierungs-Code
  meta.robots = index
}

Geschrieben in TYPO3 | Kommentare deaktiviert für Meta-Angaben in TS-Setup

Typo3 Links

vor allem für Kerstin 🙂

Zunächst mal gibt es gute Einsteigertutorials. Im ersten wird erklärt, was wie zu bedienen ist und ein paar grundsätzliche Sachen. Im zweiten, wie man ein eigenes HTML-Template einbindet (denn die Typo3 Beispiel Templates sind echt häßlich).
Der Einstieg (doc_tut_quickstart)
Moderne Templateerstellung (doc_tut_templ_sel)

Wenn man das fertig hat, dann empfiehlt sich ein Blick in Typo3 by Example – es ist nett geschrieben (Kaspar hat einen interessanten Humor) und ist sehr aufschlussreich.
TypoScipt by Example (doc_core_tsbyex)

Evtl. könnte auch TypoScript Templates interessant sein, hab ich aber nicht gebraucht.

Auf lange Sicht gesehen, sind die Referenzen für TypoScript sehr sinnvoll. Ich habs mir ausgedruckt und markiere da auch manchmal Wörter oder Absätze.
TSref (doc_core_tsref) – für Template Setup
TSconfig (doc_core_tsconfig) – für Page und User config

Grundsätzlich ist typo3.org die erste Anlaufstelle – da gibt es viele Manuals, Tutorials, Extensions und Informationen. Wenn man da nicht weiterkommt, gibt es nette deutsche Seiten und Foren.

typo3.net enthält eine deutsche Dokumentation zu Typo3, hat ein gutes FAQ. Empfehlenswert ist auch das Probekapitel aus dem Buch “Praxiswissen Typo3“.

Ein sehr hilfsbereites Forum (auch mit FAQ) ist das typo3forum.net, da gibt es auch FAQ und Anleitungen.

Geschrieben in TYPO3 | Kommentare deaktiviert für Typo3 Links

Typo3 Installation lokal unter Windows

Zunächst mal braucht man lokal einen Web- und einen Datenbankserver. Dazu eignet sich am besten XAMPP, auch in der Lite Version.
Gehe auf typo3.org, dann auf “Download” und anschliessend auf die Packages-Seite.

Um eine funktionierende Typo3-Installation zu bekommen, braucht man pro Typo3-Seite eine Dummy und insgesamt mindestens eine Source. Auf Windows spielt es keine Rolle, da dort keine symbolischen Links möglich sind. Deswegen lädt man sich eine “Source with Dummy size ZIP”-Version herunter. Diese dann entpacken und in den htdocs-Ordner des Servers packen.

Danach ist die Installation relativ einfach. Man ruft die Startseite auf, wenn man dann nicht automatisch auf die Installationsroutine weitergeleitet wird, sollte man /typo3 dranhängen. Daraufhin sollte die Installation gestartet werden – man muss den Datenbankserver angeben, die Zugangsdaten und Typo3 legt dann die Tabellen an.

Wenn man fertig ist, kann man sich in Backend einloggen.

Handys mit Benutzerverwaltung

Eigentlich will ich mit meinem Telefon einfach nur telefonieren und SMS senden. Hatte letzens ein neueres Handy in der Hand und das Hauptmenü besteht da aus 13 Punkten, das ist doch ätzend. Und wenn man mal was braucht, dann sucht man stundenlang, bis man es irgendwo im Unterpunkt 22 des 11.Punktes des Hauptmenüs findet. Daher meine Idee: ganz einfache Benutzerverwaltung fürs Telefon! Es gibt einen Adminzugang (8-stellige Nummer), damit bekomme ich das ganze Menü, und dann kann ich auswählen, welche Menüpunkte der Benutzer sehen soll oder nicht, die werden dann im Admin-Menü als transparent dargestellt z.B. Wenn man dann beim Hochfahren des Telefons eine 4-stellige Nummer eingibt, dann ist man als Benutzer angemeldet und hat nur noch wenige Menüpunkte zur Verfügung.

Dieses System hätte nur Vorteile: Jugendliche könnten nicht das Geld ihrer Eltern verschwenden, weil die Eltern die MMS und weitere teuere Funktionen einfach ausmachen. Man hat keine lästigen 15 Punkte Menüs, sondern nur Kontakte, SMS und Kalender.

Weitere Entwicklung: Sortierung der Menüpunkte, Einschränken bestimmter Funktionen (20 SMS pro Tag) etc.

Geschrieben in crazyideas | Kommentare deaktiviert für Handys mit Benutzerverwaltung

RealURL: Sysfolder-Namen aus Pfad entfernen

Ich lege die Seiten eines Untermenüs gerne in Sysfoldern ab. Das führt leider dazu, dass der Name des Sysfolders in dem Pfad zur Seite erscheint. Eine (meiner Meinung nach einfache und gute) Lösung habe ich hier gefunden:
https://www.xing.com/app/forum?op=showarticles;id=3797882

In der Datei typo3conf/ext/realurl/class.tx_realurl_advances.php ändert man die Zeilen ab 346 zu
if ($rootFound) {
  if (!t3lib_div::inList($this->>conf['excludeDoktypes'], $rootLine[$a]['doktype'])) {
    if (!t3lib_div::inList($this->conf['excludeUids'], $rootLine[$a]['uid'])) {
      $newRootLine[] = $rootLine[$a];
    }
  }
}

die if-Abfrage steht da vorher schon, sie muss nur erweitert werden.

In die Konfguration von RealURL in der localconf.php kann noch folgendes ergänzt werden:
'pagePath' => array(
  'type' => 'user',
    'userFunc' => 'EXT:realurl/class.tx_realurl_advanced.php:&tx_realurl_advanced->main',
    'spaceCharacter' => '-',
    'excludeDoktypes' => '254'
),...

die 254 steht für den Doktype “Sysfolder”.

Geschrieben in TYPO3 | Kommentare deaktiviert für RealURL: Sysfolder-Namen aus Pfad entfernen

RealURL Konfiguration für pro_industrydb und sk_calendar

Auszug aus der RealURL-Konfiguration in der typo3conf/localconf.php
$TYPO3_CONF_VARS['EXTCONF']['realurl']['_DEFAULT'] = array(
'init' => array(...),
'pagePath' => array(...),
'fileName' => array(...),
'postVarSets' => array(
   '_DEFAULT' => array(
    'industrydb' => array(
      array(
        'GETvar' => 'tx_proindustrydb_pi1[showUid]',
        'lookUpTable' => array(
          'table' => 'tx_proindustrydb_entries',
          'id_field' => 'uid',
          'alias_field' => 'title'
        ),
      ),
    ),
    'calendar' => array(
      array(
        'GETvar' => 'tx_skcalendar_pi1[view]',
      ),
      array(
        'GETvar' => 'tx_skcalendar_pi1[uid]',
      ),
      array(
        'GETvar' => 'tx_skcalendar_pi1[offset]',
      ),
      array(
        'GETvar' =>'tx_skcalendar_pi1[datefrom]',
      ),
      array(
        'GETvar' => 'tx_skcalendar_pi1[dateto]',
      ),
      array(
        'GETvar' => 'tx_skcalendar_pi1[targetgroups]',
        'lookUpTable' => array(
          'table' => 'tx_skcalendar_targetgroup',
          'id_field' => 'uid',
          'alias_field' => 'title'
        ),
        'noMatch' => 'bypass',
      ),
      array(
        'GETvar' => 'tx_skcalendar_pi1[categories]',
        'lookUpTable' => array(
          'table' => 'tx_skcalendar_category',
          'id_field' => 'uid',
          'alias_field' => 'title'
        ),
        'noMatch' => 'bypass',
      ),
      array(
        'GETvar' => 'tx_skcalendar_pi1[locations]',
        'lookUpTable' => array(
          'table' => 'tx_skcalendar_location',
          'id_field' => 'uid',
          'alias_field' => 'title'
        ),
        'noMatch' => 'bypass',
      ),
      array(
        'GETvar' => 'tx_skcalendar_pi1[organizers]',
        'lookUpTable' => array(
          'table' => 'tx_skcalendar_organizer',
          'id_field' => 'uid',
          'alias_field' => 'title'
        ),
        'noMatch' => 'bypass',
      ),
    ),
  ),
),
);

Probleme mit Extension flvplayer

Ich wollte eine Flash Video Datei, die sich bereits im fileadmin Ordner befand, auswählen und einfügen, dabei bekam ich folgende Fehlermeldung:

Filesize of file ... exceeds limit ... (...pi_flexform)

Zunächst sollte man Überprüfen, ob man überhaupt grosse Dateie hochladen kann. Dazu die php-Info anschauen und gegebenfalls in der php.ini den Wert der Variablen upload_max_size ändern. In der php-Info steht, wo die php.ini Datei sein sollte oder ist, falls in dem Ordner keine php.ini ist, kann man die php.ini-recommended aus dem PHP-Ordner dorthin kopieren.

Nachdem das gemacht ist, muss man einige Werte in der Extension selbst anpassen. Im Ordner typo3conf/ext/flvplayer/ in der Datei flexform_ds_pi1.xml folgende Werte anpassen:

Im Bereich “Main”:
<max_size>50000</max_size>

Im Bereich “Flash settings” bei max anstatt 2 3 eintragen, das führt dazu, dass man die Felder “Breite” und “Höhe” auch 3-stellige Zahlen eingeben kann.
<width>
  <TCEforms>
    <exclude>1</exclude>
    <label>LLL:EXT:flvplayer/locallang_db.php:tt_content.flexform_pi1.s_flash.width</label>
    <config>
      <type>input</type>
      <size>5</size>
      <max>3</max>
      <checkbox></checkbox>
      <eval>num</eval>
    </config>
  </TCEforms>
</width>
<height>
  <TCEforms>
    <exclude>1</exclude>
    <label>LLL:EXT:flvplayer/locallang_db.php:tt_content.flexform_pi1.s_flash.height</label>
    <config>
      <type>input</type>
      <size>5</size>
      <max>3</max>
      <checkbox></checkbox>
      <eval>num</eval>
    </config>
  </TCEforms>
</height>

Geschrieben in TYPO3 | Kommentare deaktiviert für Probleme mit Extension flvplayer

Step Advanced

In der Beschreibung beginnt jeder Block auf rechts.

Block A (32 ZZ)
4 ZZ – Basic re
6 ZZ – Pendulum = re rauf, li hoch, Wechsel li, Wechsel re, li ab
6 ZZ – Baby Mambo li, Baby Mambo re
8 ZZ – Basic Straddle li
8 ZZ – Kick li, Kick re

Block B (32 ZZ)
8 ZZ – Mambo re, Cha-Cha, 4 Schritte mit Drehung um das Step
8 ZZ – Knee Lift li Straddle, Knee Lift re
8 ZZ – V-Step li, Knee Lift li
8 ZZ – Repeater 3 li gesprungen, re Tap vor, hinter und wieder vor dem Step

Block C (32 ZZ)
8 ZZ – Back Leg Lift re, re Fuss zurücksetzen, Baby Mambo rechts
8 ZZ – Tap li, Tap re, Mambo li
8 ZZ – V-Step li, A-Step li
8 ZZ – V-Step li, Mambo li

Geschrieben in choreos | Kommentare deaktiviert für Step Advanced

Step

In der Beschreibung fängt jeder Block auf rechts an.

Block A (32 ZZ)
1. L-Step re mit Knee
2. L-Step li mit Knee
3. Mambo re, Pivot Turn re
4. Kick re, Basic li

Block B (32 ZZ)
1. Rocking Horse re = Repeater mit Curl, Knee, Curl
2. Rocking Horse li
3. V-Step re, Mambo re
4. V-Step re, Back Leg Lift re

Block C (32 ZZ)
1. Basic Straddle re
2. Kick re, Kick li
3. Basic Straddle re
4. Kick re, Basic li

Geschrieben in choreos | Kommentare deaktiviert für Step

Step Ausdauer

Block A (32 ZZ)
16 ZZ – 2x Basic Lunge (rauf, re Tap, li Tap), Arme beide vor
16 ZZ – 3x Kick, Arme vor Boxen, 1x Basic

Block B (32 ZZ)
16 ZZ – 2x V-Step, Arme im V nach oben, A-Step, Arme im V nach hinten öffnen
16 ZZ – Knee Lift Straddle, Knee Lift Straddle, Repeater 3

Block C (32 ZZ)
16 ZZ – 2x T-Step (rauf, öffnen, schliessen, runter), Arme parallel dazu
16 ZZ – 3x Back Leg Lift, Arme Trizeps Curl, 1 Basic

jeder Block bilateral: A+A+B+B+C+C

Geschrieben in choreos | Kommentare deaktiviert für Step Ausdauer